BEACHTENNIS

Was ist Beachtennis?

Beach Tennis ist eine Mischung aus Tennis, Beachvolleyball und Badminton. Die Regeln sind dabei weitgehend vom Tennis übernommen. Die Beinarbeit sowie die Atmosphäre rund um das Spielgeschehen kann man mit der vom Beachvolleyball vergleichen. Die Reaktionsfähigkeit kommt der beim Badminton gleich. Gespielt wird auf einem normalen Beachvolleyballfeld (16x8 m) bei einer Netzhöhe von 1m70cm mit Beachtennis Schlägern ohne Bespannung und drucklosen Tennisbällen als Doppel. Beach Tennis hat seinen Ursprung in Italien. Schon in den 1980er Jahren wurden im Gebiet um Ravenna die ersten Beachfelder gebaut. Zunächst spielten die Einheimischen hier Beachvolleyball. Parallel sieht man Kinder und Jugendliche mit Holzschlägern Beachball spielen. Im Jahr 1988 wird Beachtennis zum ersten Mal als Turnier mit Tennisschlägern und einem 180cm hohen Netz am Strand von Grado gespielt.

Wer sind die Beachtennis Pirates?

Die Beachtennis Pirates sind unsere Beachtennis Sektion, die Trainings und Turniere in dieser Sportart organisieren und anbieten!

Wie kann man anfangen?

Ein Schnuppern ist nach kurzer Anmeldung jederzeit möglich. Die Trainer werden dann entscheiden in welche Trainingsgruppe das Kind passen würde!

Wenn du alles gibst, kannst du dir nichts vorwerfen.

Dirk Nowitzki